Neuigkeiten

6/7/2007 ... Erster Blogbeitrag


Gestatten ... Seifenblase

Startseite

Das goldene Buch
Kontakt


Myblog

Über das Vertreten der eigenen "Moral"

Jeder hat irgendwelche Vorstellungen von gutem Benehmen und anderen Dingen, die er verteidigt.
So auch der Kellner, über den man heute in der Zeitung lesen konnte, dass er einer uneinsichtigen Raucherin im Nichtraucherbereich ihre Zigarette in den Ausschnitt gesteckt hat. Schon lustig, was Leute alles tun, nur damit bestehende Regeln eingehalten werden ...

Ich zum Beispiel muss mir ständig das Gemeckere meiner Schwester anhören, wenn ich ihre Grammatik verbessere. Das, was mich zur Zeit (also eigentlich nur im Urlaub, weil das meine ganze Familie macht) stört, ist das Einsetzen eines 'sein' oder 'ihr', was da eigentlich nicht hingehört. (z.B. "Das ist Franziska ihre Tasche" statt "Das ist Franziskas Tasche" oder "Die Tasche gehört Franziska".)
Das regt mich auf, vorallem, wenn das alle, die um mich rum sitzen, immer wieder sagen, egal, wie oft ich sie darauf hinweise. Und meine Schwester fängt, kaum sage ich "Das heißt nicht ...", an zu meckern "Du und deine doofe Sprache."

Naja, eigentlich hatte ich mir für die Ferien ja vorgenommen, keine englischen Begriffe mehr zu schreiben oder sprechen, aber spätestens beim Wort RPG hat es dann aufgehört ...

 Die verrückte Seifenblase

P.S. An alle Gäste: Ich freue mich über jeden, der mir in meinen goldenen Gästebuch was Liebes (oder auch nicht Liebes) hinterlässt. 

7.8.07 19:41
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Gratis bloggen bei
myblog.de