Neuigkeiten

6/7/2007 ... Erster Blogbeitrag


Gestatten ... Seifenblase

Startseite

Das goldene Buch
Kontakt


Myblog

Über Konzertkarten und anderes

Ja, es ist schon lustig, in die Verkaufsstelle (so nenne ich dieses Dingens einfach mal) der orstansässigen Tageszeitung zu gehen, wo eine Verkäuferin sitzt, die wahrscheinlich ihre Ruhe haben will. Und wenn dieser jemand, der da kommt, jemand wie ich ist, dann wird sie garantiert keine Ruhe haben.
So war es heute. Ich wollte Konzertkarten kaufen, und schon als ich in diese Verkaufsstelle reingekommen bin, war ich mir nicht mehr sicher, ob der PIN, den ich mir gemerkt hatte, auch wirklich der Richtige war, für meine Geldkarte. Dann ging ich zu dieser Frau und das erste Problem tat sich auf: Da stand ein Stuhl. Ich wollte mich zuerst hinsetzten, hab es dann aber doch gelassen ... naja. Dann habe ich meinen Wunsch geäußert: 3 Karten für das Konzert von Within Temptation am 5. Oktober im Haus Auensee. Habe alles gesagt, nicht, dass sie das irgendwie verwechselt. Der erste Gedanke der Frau da vor mir, wenn sie Within Temptation denn kennt, wäre sicher gewesen "Hö? Within Temptation? DIE?" Hm, ich seh halt nicht so aus, als würde ich solche Art von Musik hören. Na Und?
Dann wollte ich vorsorglich meine Geldkarte schon mal raus holen. Schau ins Portmonee (???) ... in den Geldbeutel ... und - finde natürlich meine Karte nicht. Panik steigt in mir auf. Ich fummle hektisch in dem Dingens (also dem Geldbeutel) rum und war schon dabei, sagen zu wollen, dass ich wohhl später noch mal wiederkommen müsse, da lugte die Ecke dann doch aus einer der hinterletzten Ecken hervor. Gerettet - meine Nerven und die der Verkäuferin. Denn die hatte schon alles eingetippt und so. Naja, dann wusste ich nicht, wie man so ein lustiges Gerät zum Bezahlen mit Geldkarten bedient und dass man mit der grünen Taste bestätigt, worauf mich die Frau dann unheimlich "nett" hinwies. Mein Gott, die hätte das aber auch netter sagen können, schließlich steht da nirgendwo "Bestätigen sie mit einem Druck auf die grüne Taste".

 Naja, auf jeden Fall hatte ich dann irgendwann glücklicherweise meine drei Karten und ging mit dem mulmigen Gefühl im Bauch, fast 100 € in einem Briefumschlag mit mir herum zu tragen, raus. Und jetzt bin ich stolze Besitzerin dreier Konzertkarten für das Konzert von Within Temptation am 5. Oktober in Leipzig im Haus Auensee. Und das wird mich noch die nächsten Tage über mit einem euphorischen Gefühl eindecken. Ich wette, in den zwei Wochen vor dem Konzert werde ich von nichts anderem mehr reden (ich entschuldige mich schon mal im Vorraus bei meinen Etagen-Mitbewohnern) und spätestens zwei Tage vorher bekomme ich dann Bammel ... ich glaube, ich und meine Freundin, wir werden auf dem Konzert mit die jüngsten sein ... aber das war ich beim Voltaire-Konzert auch ... aber da waren auch nur 50 Leute da ... und das Haus Auensee ist groß ... uhhhh

Ich merke, ich schweife ab. Naja, jetzt bin ich dabei, einen Musikclip von Logh zu capturen um dann eine Animation draus zu machen. Keine Ahnung, welcher Teufel mich geritten hat, dass mir das gerade halb 11 Nachts einfällt, aber egal.

Gute Nacht allen denen, die das jetzt vielleicht lesen
Die verrückte Seifenblase

13.8.07 23:11
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Gratis bloggen bei
myblog.de